Hintergrund Form

Hoteltechnologie-Trends im Jahr 2024: Was kommt als Nächstes im Gastgewerbe?

Hoteltechnologie-Trends im Jahr 2024: Was kommt als Nächstes im Gastgewerbe?
Tobias Roelen-Blasberg
Mitbegründer & Produktleiter
Entdecke die wichtigsten Trends in der Hoteltechnologie, die das Gastgewerbe bis 2024 verändern werden. Von automatischer Nachrichtenübermittlung bis hin zu künstlicher Intelligenz: Entdecke die Zukunft der Hoteltechnologie.
Hoteltechnologie-Trends im Jahr 2024: Was kommt als Nächstes im Gastgewerbe?
INHALTSVERZEICHNIS

In einer sich ständig verändernden Geschäftslandschaft ist auch die Hotelbranche von dramatischen Veränderungen betroffen. Vorbei sind die Zeiten, in denen allgemeine, einheitliche Dienstleistungen ausreichten, um die Gäste zufriedenzustellen. Das digitale Zeitalter hat eine neue Ära eingeläutet, in der sich die Gäste nach individuellen Erlebnissen sehnen, und der Wettbewerb ist härter denn je.

Heutzutage spielt die Technologie in Hotels nicht nur eine wichtige Rolle - sie ist unverzichtbar. Sie ist zu einem entscheidenden Element geworden, das nicht nur das Gästeerlebnis bereichert, sondern es den Hotels auch ermöglicht, wettbewerbsfähig zu bleiben. Aber wie sieht die Zukunft der Hoteltechnologie aus? Werfen wir einen Blick auf die 20 vielversprechendsten Trends in der Hoteltechnologie, die die Hotelbranche bis 2024 neu definieren werden.

Was sind die Technologietrends im Gastgewerbe im Jahr 2024?

Die Zukunft der Hoteltechnologie ist eine faszinierende Mischung aus Innovationen, angetrieben von Veränderungen im Verbraucherverhalten, technologischen Fortschritten und veränderten Umständen, die durch beispiellose Situationen wie die COVID-19-Pandemie hervorgerufen werden.

  1. Automatisierte Textnachrichten
  2. Von ChatGPT bis zu spezialisierten KI-Lösungen
  3. Schlüssellose Zugangssysteme
  4. Nachhaltige Hotels
  5. Kontaktlose Zahlungen
  6. Chatbots für den Kundensupport
  7. Mobile Check-ins
  8. Hotel-Roboter
  9. Hotel Virtual Reality Touren
  10. Sprachsuche
  11. Software für die Verwaltung der Hotelerträge
  12. Intelligente Hoteltechnologien
  13. Service-Automatisierung
  14. Gast-Apps
  15. WiFi 6
  16. Digitale Gästebücher
  17. Flexible Standort Verwaltungssysteme (PMS)
  18. Streaming-Dienste

{{blog-cta="/features/product-updates"}}

Bist du bereit, tiefer zu gehen? Hier sind die neuesten Trends in der Hoteltechnologie:

1. Der Anstieg automatisierter Textnachrichten

Einer der auffälligsten Trends in der Hoteltechnologie, der immer mehr an Fahrt gewinnt, ist die Verwendung von automatischen Textnachrichten. Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, wie weit verbreitet mobile Geräte heutzutage sind. Textnachrichten sind ein effektives Medium für Hotels, um wichtige Informationen weiterzugeben und zeitnah und persönlich mit den Gästen in Kontakt zu treten. Diese Nachrichten können je nach Präferenz des Hotels über eine herkömmliche SMS oder über eine spezielle Hotel-App verschickt werden. Jüngste Erhebungen zeigen, dass SMS zu 98% geöffnet werden, während E-Mails nur zu 20% geöffnet werden.

Eine prompte Willkommensnachricht direkt nach dem Einchecken eines Gastes kann einen großen Unterschied machen. Sie kann den Ton für den Aufenthalt vorgeben und dem Gast wichtige Informationen liefern, auf die er sich beziehen kann. Andererseits können Nachrichten nach dem Auschecken, in denen um Feedback gebeten wird, Hotels wichtige Erkenntnisse liefern, die sie zur Verbesserung ihrer Dienstleistungen nutzen können. Da sich immer mehr Menschen bei der Kommunikation auf ihr Handy verlassen, werden automatisierte Textnachrichten eine wichtige Rolle bei der Verbesserung des Gästeerlebnisses in der Hotelbranche spielen.

2. Von ChatGPT zu spezialisierten KI-Lösungen in der Hotellerie

ChatGPT, eines der fortschrittlichsten KI-Modelle von OpenAI, hat mit seiner Fähigkeit, relevante und kohärente Texte zu generieren, den Weg für bedeutende Veränderungen in verschiedenen Branchen geebnet, darunter auch im Hotelgewerbe. Je tiefer wir jedoch in das digitale Zeitalter eintauchen, desto deutlicher wird, dass die Zukunft in spezielleren KI-Lösungen liegt. Diese innovativen Tools bauen auf leistungsstarken Technologien wie ChatGPT auf und sind darauf zugeschnitten, bestimmte Aufgaben zu erfüllen und die Feinheiten der jeweiligen Branche zu verstehen.

Revolutioniere die Kundeninteraktion: Entdecke KI-gesteuerte Personalisierung mit MARA

Persönliche Antworten auf Online-Bewertungen zu schreiben, kann eine entmutigende Aufgabe sein, aber das muss es nicht, wenn du unsere KI-Review-Assistent von MARA. Dieses intuitive Tool wurde entwickelt, um dein Online-Reputationsmanagement effizienter, individueller und zeitsparender zu gestalten. Es bietet die beste und personalisierteste KI für die Beantwortung und Analyse deiner Gästebewertungen.

Optimierter Prüfungseingang‍

Den Überblick über deinen Online-Ruf zu behalten, ist aufgrund der Vielzahl von Einträgen und Bewertungsplattformen fast unmöglich geworden. Zum Glück kannst du mit einer umfassenden Review Inbox alle deine Online-Bewertungen nahtlos zusammenfassen.

Einer der wichtigsten features von MARA AI ist die Review Inbox. Mit der Review Inbox ist es ganz einfach, auf Bewertungen zu antworten, indem du auf "Antwort generieren" und "Senden" klickst. Die Review Inbox verbindet sich mit mehreren Bewertungsquellen, darunter Google, Booking.com und Tripadvisor, und gibt dir einen Überblick über alle deine Bewertungen. Du kannst sogar die automatische Beantwortung von Rezensionen konfigurieren: Warum erlaubst du MARA nicht, automatisch auf einfache Bewertungen zu antworten, z. B. auf 5-Sterne-Bewertungen bei Google ohne Text, damit du keine Bewertung verpasst? Tägliche Benachrichtigungen über neue Bewertungen halten dich auf dem Laufenden und geben dir die Kontrolle.

Streamline Review Inbox.

‍AI-gesteuert Review Analytics

Im heutigen datengesteuerten Zeitalter ist die Gewinnungvon verwertbaren Erkenntnissen eine wichtige Strategie. Um dir zu helfen, die Vielzahl von Bewertungen zu verstehen und zu analysieren, enthält der Review Assistant auch Review Analytics. So erhältst du verwertbare, leicht verständliche Einblicke, die speziell auf dein Unternehmen zugeschnitten sind. Mit MARA kannst du dir schnell einen Überblick über alle deine Bewertungen verschaffen, ohne jede einzelne lesen zu müssen. Die Analyse ist so detailliert, dass du spezifische Probleme wie "das Wasser im Pool ist zu kalt" oder "keine vegane Frühstücksoption" herausfinden kannst. Diese Erkenntnisse helfen dir, das Gästeerlebnis zu optimieren, ohne dass du ein Datenexperte sein musst.

MARA AI Review Analytics
KI-gestützte Analysen von Online-Bewertungen.

‍Diepersönlichste Antwort AI

Personalisierungist ein zentrales Merkmal von KI-Lösungen für das Gastgewerbe und verbessert das Gästeerlebnis erheblich. Zum Glück geht es bei MARAs KI nicht nur um Effizienz, sondern auch um Personalisierung.

Die Brand Voice Funktion ermöglicht es der KI, sich an deinen Tonfall anzupassen und sicherzustellen, dass deine Antworten authentisch klingen. Außerdem kannst du der KI mit Smart Snippets"beibringen", wie sie auf wiederkehrende Lobeshymnen oder Beschwerden reagieren soll. Die KI bezieht diese Informationen dann in ihre Antworten ein, aber immer mit anderen Worten, damit die Antworten persönlicher und relevanter werden.

Dieser Bewertungsassistent hat sich für mehr als 2000 Kunden schnell zu einem entscheidenden Faktor entwickelt. Der Grund für seine wachsende Beliebtheit ist seine vielversprechende Fähigkeit, deine Gesamtbewertung zu verbessern, die Antwortraten zu erhöhen, Erkenntnisse aus dem Kundenfeedback zu gewinnen und sowohl Zeit als auch Geld zu sparen.

Die Verwaltung von Online-Bewertungen muss keine überwältigende Aufgabe sein. Mit der richtigen Software kannst du nicht nur den Prozess rationalisieren, sondern auch deine Antworten personalisieren und wertvolle Erkenntnisse aus den Rezensionen gewinnen. Warum zögerst du also, unser KI-Review-Assistent, MARA, auszuprobieren? Es ist völlig kostenlos zum Testen, erfordert keine Kreditkarte und ist in weniger als fünf Minuten einsatzbereit.

3. Die Einführung von schlüssellosen Zugangssystemen

Der schlüssellose Zugang ist in der Hotelbranche auf dem Vormarsch und führt zu einer langsamen Abschaffung der traditionellen Zimmerschlüssel. Gegenwärtig halten 46% der Reisenden den schlüssellosen Zugang für ein wesentliches Merkmal bei der Wahl eines Hotels, und es wird erwartet, dass diese Zahl in Zukunft noch steigen wird. Der schlüssellose Zugang bietet den Gästen den Vorteil, dass sie lange Warteschlangen beim Ein- und Auschecken an der Rezeption umgehen und direkt über ihr Mobilgerät auf ihr Zimmer zugreifen können. Auch wenn einige Gäste Bedenken bezüglich der Sicherheit des schlüssellosen Zugangs haben, können sie sich darauf verlassen, dass die verfügbaren Lösungen verschlüsselt und mit den individuellen Telefonnummern der Gäste verknüpft sind, so dass sie sicher sind, sobald der Gast auscheckt.

4. Energiepositive Hotels: ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit nicht nur für Gäste, sondern auch für Hotelpartner ein heißes Thema. In einer kürzlich durchgeführten Umfrage gaben 88 % der Entscheidungsträger in der Wirtschaft an, dass sie Hotels bevorzugen, die in Sachen Nachhaltigkeit transparent sind. Infolgedessen erlebt die Hotelbranche einen Aufschwung bei energiepositiven Hotels.‍

Wie wird Technologie im nachhaltigen Tourismus eingesetzt?‍

Energiepositive oder nachhaltige Hotels arbeiten so, dass sie mehr Energie erzeugen als sie verbrauchen, in der Regel durch erneuerbare Quellen wie Solar- und Windenergie. Die überschüssige Energie kommt dann der örtlichen Gemeinde zugute und gleicht damit einige der negativen Auswirkungen des Tourismus aus. Da immer mehr Gäste umweltbewusst werden, werden energiepositive Hotels immer beliebter. Diese Hotels tragen nicht nur zum Schutz der Umwelt bei, sondern schaffen als Energielieferanten auch einen Mehrwert für die lokale Gemeinschaft. Dies kann den Ruf eines Hotels erheblich verbessern und es für ein breiteres Publikum attraktiver machen.

5. Kontaktlose Zahlungen: eine Notwendigkeit, nicht nur Bequemlichkeit

Kontaktlose Zahlungen haben sich in den letzten Jahren in der Hotelbranche als entscheidend erwiesen. Diese Zahlungen ermöglichen schnellere und bequemere Transaktionen und verbessern das Zahlungserlebnis für die Gäste. Ursprünglich wurden kontaktlose Zahlungen mit speziellen Karten durchgeführt. Die Technologie hat sich jedoch weiterentwickelt und umfasst nun auch mobile Geldbörsen und Wearables, so dass die Kunden eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten haben, auch wenn sie ihre Karten nicht dabei haben.

Angesichts der COVID-19-Pandemie sind kontaktlose Zahlungen mehr als nur eine Annehmlichkeit, sie sind zu einer Notwendigkeit geworden. Sie tragen zum Schutz der Gäste und des Hotelpersonals bei, indem sie den Körperkontakt reduzieren und so das Risiko einer Virusübertragung minimieren. Dieser Trend zeigt, dass die Technologie eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung von Gesundheits- und Sicherheitsfragen spielen kann, insbesondere in einer Welt nach einer Pandemie.

6. Chatbots: Nahtlose Kundenbetreuung

Der Einsatz von Chatbots und Online-Widgets hat den Kundenservice in der Hotelbranche revolutioniert. Diese KI-basierten Tools werden auf verschiedenen Plattformen wie Facebook Messenger und WhatsApp platziert und bieten schnelle, automatische Antworten auf Kundenanfragen zu jeder Tageszeit. Einige Chatbots sind sogar mehrsprachig und ermöglichen es den Hotels, ein breiteres Spektrum von Gästen anzusprechen.

hijiffy chatbot sample for social media
HiJiffy, einer der führenden Chatbots für Hotels. (Quelle: HiJiffy)

Der Einsatz von Chatbots kann die Reaktionsfähigkeit eines Hotels auf Kundenanfragen und -beschwerden drastisch verbessern. Das kann zu einem besseren Gästeerlebnis führen und die Kundenbindung erhöhen. Da sich die Menschen immer mehr an sofortige Befriedigung gewöhnen, werden Hotels, die sofortige Unterstützung bieten können, einen Vorteil gegenüber denjenigen haben, die dies nicht tun.

7. Mobiler Check-in: ein Sprung zu mehr Komfort

Das Einchecken in einem Hotel ist traditionell eine zeitraubende Aufgabe. Mit dem Aufkommen der mobilen Check-in-Technologie ändert sich dies jedoch. Diese Technologie ermöglicht es den Gästen, über eine mobile App einzuchecken, wodurch lange Warteschlangen überflüssig werden und die Wartezeiten verkürzt werden. Sie bietet Hotels die Möglichkeit, sich von festen Check-in-Zeiten zu lösen und ebnet den Weg für einen reibungsloseren, flexibleren Check-in-Prozess.

Da immer mehr Menschen die Bequemlichkeit der mobilen Technologie zu schätzen wissen, wird erwartet, dass mobile Check-ins und Online-Reservierungen eher die Regel als die Ausnahme werden. Das Potenzial dieser Technologie geht weit über das bloße Einchecken hinaus. Sie kann auch für die Zimmerauswahl, die Bezahlung und sogar für den Zugang zu den Zimmern genutzt werden und damit das Gästeerlebnis in Hotels revolutionieren.

8. Das Aufkommen von Hotelrobotern

Ein weiterer faszinierender Trend, der die Hotelbranche prägt, ist der Einsatz von Robotern. Diese Maschinen werden für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt, wie z. B. die Begrüßung der Gäste bei ihrer Ankunft, die Bereitstellung von Touristeninformationen rund um die Uhr und sogar die Unterstützung bei der Haushaltsführung. Der Vorreiter im Bereich der Roboter-Concierges ist Connie von Hilton, ein hochentwickelter KI-gestützter Hotelier, der von IBMs Supercomputer Watson angetrieben wird. Connie und ihre Pendants wie ALO von Aloft Hotels, Yobot von Yotel Hotels und die Zwillingsroboter Cleo und Leo von Hotel EMC2 verändern den Check-in-Prozess und definieren das Gästeerlebnis neu.

Hilton Connie KI-Roboter-Concierge mit Hotelgästen
Hilton's Connie unterhält Gäste. (Quelle: USA Today)

Mit der Weiterentwicklung der Technologie werden Roboter in der Hotelbranche eine immer wichtigere Rolle spielen. Mit der Fähigkeit, rund um die Uhr Aufgaben zu erledigen, ohne zu ermüden, könnten Roboter die Effizienz und das Serviceniveau in Hotels erheblich verbessern. Auch wenn der Einsatz von Robotern Bedenken hinsichtlich der Verdrängung von Arbeitsplätzen aufkommen lässt, sollen sie das menschliche Personal ergänzen und nicht ersetzen.

9. Hotel-Virtual-Reality-Touren: die neue Art zu erkunden

Die Virtual Reality (VR)-Technologie definiert die Art und Weise, wie potenzielle Gäste Hotels erkunden, neu. Umfragen haben ergeben, dass 51% der Reisenden VR als eines der attraktivsten technologischen Konzepte zur Unterstützung ihrer Reisebuchung ansehen.

VR bietet eine digitale Nachbildung eines Hotels, die es potenziellen Gästen ermöglicht, virtuell zu navigieren und die Annehmlichkeiten und Zimmer des Hotels bequem von zu Hause aus zu erkunden. Daher sind VR-Touren auf vielen Hotel-Websites zu einem weit verbreiteten Feature geworden, das zusätzliche Buchungen anlockt, indem es potenziellen Gästen eine umfassende Vorschau auf das gibt, was sie während ihres Aufenthalts erwarten können. Der Einsatz dieser Technologie sorgt für ein immersives Erlebnis und macht sie zu einem leistungsstarken Marketinginstrument für Hotels. Sie ermöglicht es potenziellen Gästen, fundiertere Entscheidungen zu treffen, und erhöht so die Wahrscheinlichkeit, dass sie einen Aufenthalt buchen.

10. Sprachsuche: eine freihändige Revolution

Mit dem Aufkommen von sprachgesteuerten Geräten wie Alexa und Siri ändert sich die Art und Weise, wie Gäste mit Hotels interagieren, dramatisch. Diese Geräte ermöglichen es den Gästen, einen Aufenthalt zu buchen, Hotelmitarbeiter zu kontaktieren oder touristische Informationen einzuholen - und das alles freihändig. Dies bietet den Gästen ein nahtloses, bequemes Erlebnis, das ihre Bindung an das Hotel stärkt und ihr Hotelerlebnis insgesamt verbessert. Da immer mehr Menschen sprachgesteuerte Geräte nutzen, wird die Sprachsuche in der Hotelbranche immer häufiger werden.

11. Hotel Revenue Management Software

Da die Hotelbranche immer wettbewerbsfähiger wird, sind Revenue Management Systeme (RMS) und Business Intelligence-Analysetools für moderne Hoteliers unverzichtbar geworden. Diese Softwarelösungen helfen dabei, riesige Datenmengen zu konsolidieren, zu organisieren und zu analysieren, was die Arbeit von Revenue Managern oder Business Analysten viel einfacher und effizienter macht. Mit diesen Revenue Management Tools können Hotels fundiertere Entscheidungen über die Preisgestaltung, die Zimmervergabe und die Marketingstrategien treffen, was ihnen letztendlich hilft, ihren Gewinn zu steigern.

Wie wird das IoT in der Hotelbranche genutzt?

IoT verändert das Ertragsmanagement von Hotels durch intelligente Steuerungen für Energieeffizienz und Belegungsinformationen, personalisierte Gästeerlebnisse, vorausschauende Wartung und automatisierten Check-in. Datenanalysen in Echtzeit bilden die Grundlage für Preisstrategien, während Feedback-Mechanismen und Cross-Selling-Möglichkeiten die Kundenzufriedenheit erhöhen und die Rentabilität steigern. Die Optimierung der Lieferkette und die Nachverfolgung von Vermögenswerten runden die umfassenden Vorteile der Integration von IoT in den Hotelbetrieb ab.

12. Der Aufstieg der intelligenten Hotels

Im heutigen digitalen Zeitalter wird "intelligente" Technologie zu einem integralen Bestandteil unseres Lebens, und Hotels sind da keine Ausnahme. Im Jahr 2021 wurde der weltweite Markt für intelligente Hotellerie auf 18,8 Mrd. USD geschätzt, und es wird erwartet, dass er bis 2031 133,7 Mrd. USD erreichen wird.

Was ist intelligente Hoteltechnologie?

Der Aufstieg der intelligenten Hotels zeichnet sich durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien zur Personalisierung des Gästeerlebnisses aus. Dazu gehören automatische Check-out-Services, individuelle Zimmereinstellungen und die Integration des Internets der Dinge (IoT). Durch die Verknüpfung verschiedener Geräte und Systeme können Hotels ihren Gästen ein einzigartiges, personalisiertes Erlebnis bieten und so ihre Zufriedenheit und Loyalität erhöhen.

13. Service-Automatisierung: Macht den Gästen geben

Ein weiterer bemerkenswerter Trend in der Hoteltechnologie ist die Serviceautomatisierung. Diese Entwicklung spiegelt eine veränderte Machtdynamik wider, bei der die Gäste mehr Entscheidungsbefugnis erhalten. Mit Selbstbedienungskiosken, Online-Registrierung, Feedback-Fragebögen und voreingestellten Zimmerausstattungen wird die Autonomie der Gäste immer größer. Auch das Hotelpersonal ist mit von der Partie und sorgt dafür, dass die menschliche Note inmitten der Automatisierung nicht verloren geht. Indem sie den Gästen die Möglichkeit geben, ihr Erlebnis selbst zu gestalten, können Hotels ein einzigartiges, sehr persönliches Erlebnis bieten.

{{blog-cta="/features/product-updates"}}

14. Gast-Apps: Verbesserung der Konnektivität und Korrespondenz

Da die Smartphone-Nutzung so hoch ist wie nie zuvor, werden Hotel-Apps zu einem unverzichtbaren Instrument, um die Verbindung und Kommunikation mit den Gästen zu verbessern. Diese Apps bieten eine Fülle von features, wie z. B. virtuelle Zahlungen, 360-Grad-Zimmerrundgänge und eine direkte Kommunikation mit dem Hotelpersonal. Durch den Einsatz mobiler Technologien können Hotels ein nahtloses, personalisiertes Gästeerlebnis schaffen, das die Zufriedenheit und Loyalität der Gäste erhöht.

Beispiel iphone mit hyatt hotels mobile app
Mit der mobilen App von Hyatt Hotels. (Quelle: Hyatt)

Die Hyatt Hotels Mobile App ist ein Paradebeispiel für den sich entwickelnden Trend bei den Apps der Hotelmarken. Die Hyatt-App geht über die herkömmliche Buchung features hinaus und bietet ein umfassendes Toolkit, um das Gästeerlebnis zu verbessern. Ob für potenzielle Gäste, die einfach ein Zimmer im weltweiten Hyatt-Netzwerk mit über 600 Hotels reservieren möchten, oder für treue Gäste, die auf ihr World of Hyatt-Treueprogramm zugreifen wollen, bietet die App eine Reihe von Funktionen. Dazu gehören die Überprüfung der Mitgliedervorteile, die Entdeckung von Rabattpreisen und sogar der Erhalt von Gratisübernachtungen als Bonusangebote.

15. WiFi 6: die nächste Generation der Konnektivität

WiFi 6, die neueste Generation der WiFi-Technologie, verspricht deutliche Verbesserungen bei den Datenraten und der Netzwerkkapazität. Dadurch können mehr Geräte mit dem WiFi-Netzwerk des Hotels verbunden werden, ohne dass die Leistung beeinträchtigt wird, was das Nutzererlebnis insgesamt verbessert. Da die meisten Gäste während ihres Aufenthalts eine hochwertige, unterbrechungsfreie Internetverbindung erwarten, kann eine Investition in WiFi 6 den Hotels einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

16. Umstellung auf digitale Gästebücher

Als Reaktion auf den steigenden digitalen Trend ersetzen viele Hotels die traditionellen gedruckten Broschüren durch digitale Gästebücher. Das bietet den Gästen eine mühelose, kontaktlose Methode, um wichtige Informationen über das Hotel zu erhalten.

Was bedeutet Digitalisierung in Hotels?

Die Digitalisierung in Hotels bezieht sich auf die Integration und Nutzung digitaler Technologien und Lösungen, um verschiedene Aspekte des Hotelbetriebs zu rationalisieren und zu verbessern, z. B. Gästeservice, Buchungen, Check-in-Prozesse und das gesamte Management. Dazu gehört der Einsatz digitaler Tools wie Online-Buchungsplattformen, mobile Check-in-Systeme und Datenanalyse, um die Effizienz, das Gästeerlebnis und die allgemeine Unternehmensleistung zu verbessern.

Ein großer Vorteil eines digitalen Gästebuchs ist die Möglichkeit, jedem Gast ein persönliches Erlebnis zu bieten. Hotels können ein maßgeschneidertes Gästeportal erstellen, das mit dem Branding des Hotels versehen ist und in dem sich die Gäste mit ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen können, um auf ihre digitalen Schlüssel zuzugreifen, Einkäufe zu tätigen oder ihre Zimmer aufzuwerten. Digitale Gästebücher, die über eine mobile App zugänglich sind, ermöglichen es den Gästen, ihren Aufenthalt individuell zu gestalten, und entlasten gleichzeitig das Personal, indem sie Selbstbedienungsmöglichkeiten bieten.

suitepad tablet in einem Hotelzimmer
Suitepads Tablet für Gäste im Zimmer. (Quelle: Suitepad)

Die Technologien von Suitepad bieten Hotelgästen zum Beispiel eine Anlaufstelle, über die sie rund um die Uhr selbstständig Informationen, Angebote und Dienstleistungen über einen Touchscreen-Monitor erkunden können. Dadurch muss dein Empfangspersonal nicht mehr alle Anfragen persönlich bearbeiten, vor allem nicht zu Stoßzeiten.

17. Entstehung von flexiblen Standort Managementsystemen (PMS)

Hotels versuchen sich zunehmend an hybriden Modellen, die verschiedene Arten von Inventar in einem einzigen Standort mischen. Das The Pad in Silverthorne zum Beispiel vereint Gemeinschaftsschlafsäle, Privatzimmer und möblierte Wohnungen unter einem Dach. Diese Vielfalt kommt bei den Reisenden gut an, bringt aber auch eine gewisse Komplexität für die Hotels mit sich. Um dies zu bewältigen, ist ein flexibles PMS unerlässlich, das es den Hotels ermöglicht, ihr Angebot und ihre Vielfalt an Unterkünften zu erweitern. Hotels mit hybriden Unterkünften benötigen ein PMS, das sich nahtlos in andere Technologien integrieren lässt und die für Kurzzeitvermietungen erforderliche betriebliche Flexibilität bietet, z. B. Check-in vor der Ankunft, schlüssellose Eingänge und Messaging-Plattformen.

18. Integrationen mit Streaming-Diensten

Auch Streaming-Plattformen sind ein wichtiger Bestandteil der Technologie im Zimmer. Moderne Gäste erwarten die Möglichkeit, ihre Lieblingssendungen oder Filme von beliebten Anbietern wie Disney+, Netflix oder Amazon Prime zu streamen. Um diese Nachfrage zu befriedigen, sollten Hotels vom traditionellen Kabelfernsehen in den Zimmern auf diese Streaming-Optionen umsteigen, um das Erlebnis für die Gäste zu verbessern. Als Vorreiter dieses Trends haben sich Hilton und Netflix zusammengetan, damit sich Hilton-Gäste bei Netflix einloggen und ihr Streaming direkt über die Hilton-App steuern können. Noelle Eder, Chief Information Officer bei Hilton, erklärte: "Unsere Gäste wollen sich auf Reisen genauso verbunden fühlen wie zu Hause. Deshalb bieten wir ihnen auch unterwegs einen nahtlosen Zugang zu ihren Lieblingssendungen, Filmen und Specials von Netflix.

Abschließende Gedanken

Die technologische Entwicklung verändert das Gastgewerbe, und Hoteliers, die sich nicht anpassen, laufen Gefahr, überflüssig zu werden. Automatisierte Textnachrichten, KI-Lösungen, schlüssellose Zugangssysteme, kontaktlose Zahlungen, Chatbots, mobiles Einchecken und sogar Hotelroboter sind nicht nur Trends, sondern die Zukunft der Branche. Auch die Bedeutung der Nachhaltigkeit, die sich in energiefreundlichen Hotels zeigt, und der Fokus auf Gesundheit und Sicherheit im Zeitalter von COVID-19 verändern die Art und Weise, wie wir Hotels wahrnehmen und mit ihnen umgehen.

Das digitale Zeitalter steigert die Erwartungen der Gäste und verlangt mehr Personalisierung, Komfort und Geschwindigkeit. Die Einführung dieser neuen Technologien kann Hoteliers dabei helfen, diese Erwartungen zu erfüllen und in diesem neuen Umfeld erfolgreich zu sein. Bei der Einführung dieser Technologien ist es jedoch wichtig, daran zu denken, dass sie die menschliche Note, die das Gastgewerbe ausmacht, nicht ersetzen, sondern verbessern sollten. Letztendlich geht es darum, den Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, und die Technologie sollte als Hilfsmittel dienen, um dieses Ziel zu erreichen.

Hotels, die das richtige Gleichgewicht zwischen der Nutzung der Technologie und dem Erhalt der Gastfreundschaft finden, werden die Branche in eine neue Ära führen. Die Zukunft der Hoteltechnologie verspricht aufregende Veränderungen, die das Gästeerlebnis neu definieren werden, und in der Tat gab es noch nie eine aufregendere Zeit in der Hotelbranche.

Dieser Artikel ist Teil unseres Heldeninhalts "Die Zukunft des Gastgewerbes: DieIntegration von KI in Hotels und Restaurants".

Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

Häufig gestellte Fragen:

Wie hilft die Technologie den Hotels?

Technologie hilft Hotels, indem sie Abläufe rationalisiert, den Gästeservice verbessert und Aufgaben wie Reservierungen und Check-ins automatisiert, was letztendlich die Gesamteffizienz und Kundenzufriedenheit verbessert.

Wie kann die Informationstechnologie genutzt werden, um das Gästeerlebnis zu verbessern?

Die Informationstechnologie kann das Erlebnis der Gäste in Hotels durch features verbessern, z. B. durch mobile Apps für nahtloses Einchecken, personalisierte Empfehlungen auf der Grundlage der Vorlieben der Gäste und intelligente Geräte im Zimmer, die einen maßgeschneiderten und bequemen Aufenthalt ermöglichen.

Wie wirken sich die sozialen Medien auf die Hotelbranche aus?

Soziale Medien haben einen großen Einfluss auf die Hotelbranche, da sie eine leistungsstarke Plattform für Marketing, Kundenbindung und Reputationsmanagement sind. Positive Bewertungen und Empfehlungen auf Social-Media-Plattformen können das Image eines Hotels verbessern, während sich negatives Feedback schnell verbreiten und den Ruf des Hotels beeinträchtigen kann.

Was sind die zukünftigen digitalen Technologien für das Gastgewerbe?

Künftige digitale Technologien für das Gastgewerbe umfassen Fortschritte bei der künstlichen Intelligenz für personalisierte Interaktionen mit den Gästen, Augmented Reality für immersive Erlebnisse, das Internet der Dinge (IoT) für intelligente Zimmerausstattungen und Blockchain für sichere und transparente Transaktionen und versprechen eine technologisch fortschrittlichere und vernetzte Gastgewerbelandschaft.

Antworte mit KI - das bestgehütete Geheimnis der führenden Unternehmen.

Bewertung AI für Westin Hotels
Bewertung AI für Radisson Hotels
logo steigenberger
Bewertung AI für Accor Hotels
Bewertung AI für Moevenpick Hotels
Bewertung AI für Best Western Hotels
Bewertung AI für Leonardo Hotels
Bewertung AI für Sheraton Hotels
KeineKreditkarte erforderlich
Unser KI-Review-Antwort-Assistent
Symbol zurück zum Blog
Zurück zum Blog
Lader 3 Punkte